THE HOUSE OF ARTS & CULTURE

International architecture competition – The Lebanese-Omani Centre

Wettbewerbsbeitrag für ein neues Konzert und Veranstaltungshaus in Beirut – Libanon. Das Entwurfskonzept zielt darauf ab einen möglichst flexibel nutzbaren Veranstaltungsraum zu schaffen und damit die Palette der möglichen Nutzungen zu erhöhen an Stelle einen reinen Konzertsaal zu bauen.
Das gelingt mit einem flexiblen Bodenelement und analog variablen Deckenelementen. Damit wird gewährleistet, dass unterschiedliche akustische Räume hergestellt werden können. Eingefasst wird der Veranstaltungsraum durch fixe Logen.

PERSPEKTIVE GESAMTGEBÄUDE VON NORDEN

2009
Jürgen Lehmeier, René Rissland, Robert Sedlak (Kappler Sedlak Architekten)

MerkenMerkenMerkenMerken