COFFEESHOP PIRNA

Coffeeshop in kernsaniertem Wohn- und Geschäftshaus in Pirna

Im Erdgeschoss wurde als erste Nutzung ein Café installiert. In der Kleinstadt von Pirna existierte bis dato noch kein Café mit modernem Coffeeshopkonzept. Es wurde versucht regionale Eigenheiten, die Gegebenheiten des denkmalgeschützen Hauses und die Erwartungen an einen Coffeeshop zu verbinden.

BRUCHSTEINWAND BELASSEN WIE GEFUNDEN

 

KAFFEEBEREICH – GEFUNDENE BRUCHSTEINWAND ROH BELASSEN

 

LOUNGEBEREICH

 

LOUNGEBEREICH – ARMLEHENTISCHE

 

THEKE UND TO GO

 

BRUCHSTEINBÖGEN BELASSEN WIE GEFUNDEN

 

Fertigstellung 2010
ca. 40 Plätze + 20 Außenplätze

Jürgen Lehmeier, Marie Knauber

MerkenMerken