Entwurf für ein akustisch wirksames Fliesensystem

Das Ziel ist es, aus dem normalerweise recht schallharten Material Fliese ein akustisch wirksames System zu entwickeln, mit dem die “Hörsamkeit” von Räumen positiv beeinflußt werden kann. Die Fliese als modularer Konstruktionsbaustein der Oberfläche soll nicht nur dekoratives Element sein, sondern als akustisch aktiver Raumparameter zum funktionalen Element werden.

Fliesensystem-Grundform und Gesamtmuster:
Das Fliesensystem erhält ein unregelmäßiges konvexes Fünfeck als Grundmodul (Pentagon mit 4 gleichen Seiten und zwei rechten Winkeln). Dieses Pentagon ist mit sich selbst kachelbar. In der Fläche entsteht ein homogenes, jedoch natürlich anmutendes Gesamtmuster (dual-archimedische Flächenzerlegung). Durch entsprechende Färbungen und Oberflächenaus-bildungen können verschiedenste Submuster generiert werden. Dabei können streng geordnete, aber auch scheinbar zufällige Strukturen erzeugt werden.

 

PRINZIPIEN AKUSTISCHER WIRKSAMKEIT

 

PRINZIPIEN AKUSTISCHER WIRKSAMKEIT

 

BÜHNE MIT ABSORBERWAND

 

BAR MIT DIFFUSORWAND

 

2011
Jürgen Lehmeier, Renè Rissland

MerkenMerken